Dezember 2017 – Arbeitsbericht

Unsere Mama Earth-Mahagoni-Allee. Was optisch ganz ordentlich aussieht, ist ein Fehler. Die Bäume stehen zu dicht zusammen. Hier kein großes Problem, da sich ihre Wurzeln zum Weg ausbilden können und die nächste Reihe mit mehr Abstand wächst.

Allgemeines

Nur der Wandel hat Bestand. Traditionell nutzten wir den Arbeitsbericht im Dezember um unsere Aktivitäten neben den lukrativen Bauminvestments vorzustellen. Diese Thematik haben wir auf Januar verschoben, weil im Dezember noch einige Aktionen auf dem Programm stehen.

Gewandelt hat sich auch das Gesicht unserer Internetseite. Wir finden Sven wirklich einen guten Job gemacht. Wir müssen noch ein paar Anpassungen vornehmen um unser Programm optimal zu präsentieren, aber dieser grün-frische Auftritt lädt ein ganz viele Bäume zu kaufen um unsere ökonomisch und ökologisch-sozialen Projekte voranzutreiben. Besser heute Bäume kaufen statt morgen. Klicken Sie sich rein:

www.mama-earth.de

Bitte schreiben Sie uns, ob Ihnen unser neuer Internet-Auftritt gefällt. Wir sind aber auch offen für Kritik.

Warum Bäume?

Was machen wir anders mit Ihren Bäumen? Dieses Video erklärt einiges:

Das Rezept für gesunde Bäume ist kein Geheimnis: mehr Raum zwischen den Bäumen, gute Pflege und Wertastung, keine Monokultur, ausreichend Regen und viel Licht. Fertig.

Junge Mahagonibäume

Mama Earth Baumschule

Der Hunger nach dem Rohstoff Holz ist so groß, dass es ohne Nutzholzanbau nicht gelingen kann die verbleibenden Wälder zu schützen. Nur wenn die Bewohner es schaffen wieder nachhaltig mit Holz zu wirtschaften, ihre Einkommensstruktur durch Holz wieder aufbauen, kann die Nachfrage befriedigt werden ohne die Wälder weiter auszubeuten. Nachhaltigkeit ist einfach, es muss nur angestoßen werden, wie wir in Monkayo, Montevista und Buda beweisen.

In unseren Pflanzgebieten in Buda haben wir die historische Chance in der Region Marilog aufzuforsten. Seit 2016 ist Mama Earth dort zugelassen für unsere Mahagoni- und Teak-Anpflanzungen sowie unsere Aufforstungen – aktuell arbeiten wir am dem Projekt „Wilder Wald“ mit 65.000 Bäumen. Die Verträge mit dem Department Environment and Natural Resources (DENR), National Commission on Indigenous Peoples (NCIP), dem Matigsalug – Manobo Tribal People Council of Elders Davao Inc. (MAMATRIPCEDI), dem Ältestenrat der Tribes etc. sind notarisiert. Der Anfang ist gemacht, aber eben nur der Anfang. Die beiden genannten Tribes wachen über eine Fläche von mehr als 100.000 Hektar.

Nun kommt es wieder: Investieren Sie in Mahagoni- oder Teakbäume. Wer 200 Mahagonibäume kauft zahlt nur 10 Euro pro Baum. Für diesen finanziellen Einsatz können Sie nach 12 Jahren über 40 Euro pro Baum erwarten, für einen Teakbaum, der 16 Euro kostet, nach 15 Jahren über 90 Euro. Hier ist die Mindestzahl der Bäume auf 150 festgeschrieben. Alle Bäume sind nummeriert und per Notarvertrag Ihnen übereignet. Darüber hinaus bieten wir solide Kakaoinvestments an:
300 Kakaobäume für 1.950 Euro.

Sicherlich freuen Sie sich über die günstigen Einstiegspreise, aber es kommt noch besser. In Buda haben wir die Flächen vertraglich für 25 Jahre. Warum ist das von Interesse? Wenn Sie zum Beispiel nach 12 Jahren entscheiden, dass Sie lieber die Bäume noch zwei, drei oder fünf Jahre weiterwachsen lassen möchten ist es möglich. Sie bestimmen den Zeitpunkt der Ernte.

Damit Sie sich ein besseres Bild machen können, empfehlen wir die Region Davao zu besuchen. Es lohnt sich. Wenn Sie Ihre Bäume gesehen und gespürt haben, fühlen Sie wie ein eigener Baum am Bau der Welt mithilft. Wir helfen Ihnen gerne bei der Reiseplanung. Mindanao eignet sich hervorragend um Ihren Baumbesuch mit einem Strand-, Tauch- oder Segelurlaub zu verbinden. Oder Sie genießen einfach Land und Leute.

pflanzung von Mahagonibäumen

Wer sich noch nicht in Mahagoni- oder Teakbäumen investieren möchte, kann mit einem einzelnen Baum als „Micro Investment“ helfen. Um es Ihnen einfach zu machen haben wir eine garantierte Auszahlungssumme festgelegt, die leicht zu erreichen ist: 40 Euro je Baum nach 12 Jahren. Sie bekommen ein PDF zum Ausdrucken mit einem Foto Ihres Baumes (siehe unten). Wählen Sie bitte aus den beiden Möglichkeiten, die wir unten aufgeführt haben. Im oberen Bildrand Ihrer Bestätigung finden Sie die Pflanzkoordinaten Ihres Baumes, die gleichzeitig der Code zur Auszahlung sind (in der Abbildung sind die Koordinaten entfernt). Die anonyme Verwaltung erfolgt über die Seite: www.mama-earth.de/code

Mahagonibaum: 12 Euro

Finanzieren Sie einen Mahagonibaum für 12 Euro, vom dem Sie ein Foto mit den Koordinaten als Eigentumsnachweis bekommen. Die Koordinaten, die im oberen Teil des Fotos zu sehen sind, sind gleichzeitig Ihre Codierung für die Auszahlung. Nach 12 Jahren bekommen Sie für Ihren Holzanteil 40 Euro zurück. Mit diesem Einzelinvestment (Micro Investment) helfen Sie den Farmern ihr Land zu behalten und eine nachhaltige Forstwirtschaft aufzubauen. Eine ökologisch-soziale Investition; und ein tolles Geschenk.

Bildungsbaum: 15 Euro

Alles wie oben bei dem Micro Investment Mahagonibaum, aber Sie spenden zusätzlich zwei Bücher für Schulkinder (3 Euro). Die Bücher werden in zwei Schulen verteilt: Eine Grundschule in Monkayo und eine Grundschule auf Samal Island. Wir bedanken uns für Ihre Großzügigkeit.

Erfolg mit Kakao

Kakao

Der Weltmarktpreis für Kakao macht mitunter wilde Sprünge, was auch an der Spekulationswut liegt. Traditionell fällt der Preis gegen Weihnachten, weil alle Weihnachtsmänner gegossen und alle Osterhasen erst ab Januar geformt werden. Auf den Philippinen ist hochwertiger Kakao aber weiterhin Mangelware, was auch die nächsten 20 Jahre so bleiben wird. Obwohl die Region Davao die Farmen stark ausbaut, übertrifft die Nachfrage jeden Monat die Produktion. Asiaten mögen es gerne süß und schokoladig, obwohl die dunkle und bittere Schokolade die gesündere ist. Wir ernten und erfreuen uns an der Zunahme der Kakaoschoten. Bitte sehen Sie sich das kurze Video an welches wir mit Evangelyn in Monkayo gedreht haben, auch wenn es nicht sehr professional ist:

Um es nochmals zu schreiben: Sie können mit einem Kakaoinvestment Ihren Einsatz verdoppeln. 300 Kakaobäume kosten 1.950 Euro.

Danke für Ihr Interesse
Ulrich Kronberg

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.