• IHRE BÄUME MACHEN DIE WELT grüner

    Mama Earth hat bereits mehr als 1.550.000 Mangroven und Bäume gepflanzt. Mit uns kann jeder pflanzen, sei es Mangroven (0,25 Euro) oder endemische Bäume, die zu Wäldern wachsen. So kostet zum Beispiel das Foto Ihres Baumes in eine edle Geschenkkarte eingedruckt lediglich 7,50 Euro.

Mangroven

Erfahren Sie mehr unsere Mangrovenprojekte und unterstützen Sie uns mit einer Einzelspende oder unserem innovativen Mangroven-Abo.

Mehr erfahren…

myTree

Machen Sie anderen eine Freude und verschenken Sie einen Baum. In unserem MyTree-Projekt fotografieren wir jeden Baum und ordnen ihm seine Koordinaten zu.

Mehr erfahren…

MIT GUTEM GEWISSEN HELFEN

Der Mensch hat es geschafft, den Baumbestand der Erde zu halbieren. Um der wachsenden Bevölkerung Nahrung, Treibstoff und Lebensraum zu verschaffen, aber auch für die ständig steigende Nachfrage nach Holz, werden jedes Jahr ca. 15 Milliarden Bäume gefällt.

Sie als Verbraucher bestimmen mit der Wahl der unterstützen Projekte konkret wie die Welt aussieht. Sie können dabei zwischen sozialen Projekten und „grünen Produkten“ wählen.

DIE MAMA EARTH FOUNDATION

Professionelle Pflege
Aufforstung entwaldeter Landstriche
Mehr als 2.000.000 gepflanzte Bäume
Staatlich anerkannt als Foundation
Ökologisch-soziale Projekte helfen vor Ort

GRÜNE PRODUKTE

Konkrete Projekte. Wir möchten Ihre Unterstützung greifbar machen. Um 100 Prozent Transparenz zu schaffen, haben wir ein aufwendiges System entwickelt: Jeder Baum wird beim Pflanzen mit seinen Koordinaten fotografiert.
Jedes unserer Produkte hilft unsere Erde wieder ein bisschen grüner zu gestalten. Zudem können Sie sich und Ihren Liebsten eine Freude bereiten! Als Foundation bieten wir unsere Produkte zum Selbstkostenpreis an. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

GRÜNE INVESTMENTS

Als eingetragene Foundation sind wir sehr stolz grüne Investments mit sozialem und nachhaltigem Fundament anbieten zu dürfen. Die Mama Earth Foundation darf mit Holzinvestments handeln, weil wir den Farmern, die ihr Land zur Verfügung stellen und auf die Bäume aufpassen, den Löwenanteil von 50 Prozent geben. Jeder Baum trägt eine Nummer und kann zweifelsfrei dem Investor zugeordnet werden. Um diese Nutzholz-Forstwirtschaft effektiv zu betreiben, fokussieren wir uns auf zwei Edelholzarten, die sich hoher Nachfrage erfreuen: Mahagoni und Teak.

TRANSPARENZ UND OFFENHEIT

Um den deutschen Rechtssprechungen nachzukommen, sind wir verpflichtet Auskunft zu geben, dass der Anbieter, die Mama Earth Foundation, gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3 lit.b) VermAnlG von der Verpflichtung zur Veröffentlichung eines Verkaufsprospekts gemäß § 6 VermAnlG befreit ist, da der Verkaufspreis der im Zeitraum von zwölf Monaten angebotenen Anteile einer Vermögensanlage im Sinne des § 1 Abs. 2 VermAnlG von insgesamt 100.000,- Euro nicht übersteigt. Aktuell liegt das Umsatzvolumen bei 23.000 Euro (Stand 3/2020).

MAHAGONI INVESTMENT

Unser Standard-Investment

Vom Pflanzen bis zur Ernte (Umtriebszeit) muss für Mahagonibäume mit circa 12 Jahren gerechnet werden. Dann sollte ein Stammdurchmesser von über 30 Zentimetern erreicht worden sein. Ein solcher Stamm enthält in etwa einen halben Kubikmeter verwertbares Holz. Ein gepflanzter und angewachsener Mahagonisetzling kostet 13 Euro und bringt es bei der Ernte auf mindestens 40 Euro Ertrag für den Investor. Ein Kubikmeter Mahagoni (423.776007 board feet) kostet circa 270 Euro. Oder anders: Für ein Board feed zahlt ein Holzhändler 37 Peso (Januar 2020). 424 Board feet erzielen also 15.688 Peso = circa 275 Euro. Ein 12 Jahre alter Mahagonibaum hat aber nur einen halben Kubikmeter verwertbares Holz, erzielt also 137,50 Peso. Diesen Betrag runden wir auf 120 Euro ab, um Wechselkursschwankungen abzufedern. Die 120 Euro teilen sich wie folgt auf: 60 Euro für den Farmer, 43,20 Euro für den Investor und 16,80 Euro für die Mama Earth Foundation. Die Zinsen betragen mindestens 9,819 Prozent für 40 Euro, 10,483 für 43 Euro.

TEAKHOLZ INVESTMENT

Das längere Investment

Für Teak sind 15 Jahre Umtriebszeit anzusetzen. Teaksetzlinge sind etwas teurer (20 Euro), weil sie in den Anfangsjahren einen höheren Pflegeaufwand erfordern und wir sie drei Jahre länger betreuen. Wir kontrollieren und protokollieren das Wachstum und arbeiten mit gut ausgebildeten Forstwirten und modernem Forstgerät, um beste Erfolge zu erzielen. So betreiben wir zum Beispiel das „Wertasten“, also das Trimmen der Kronen. Damit wird erreicht, dass Nährstoffe, die nicht in der Krone verbraucht werden, der Entwicklung der Stämme zugutekommen. Hochwertige Navigationsgeräte unterstützen uns zur Vermessung der Grundstücke und beim Tracking unserer Teams.

MAHAGONI Sparvertrag

„Mini Forst“

100 MAHAGONIBÄUME mit monatlichen Zahlungen

Sie zahlen 10 Euro im Monat und besitzen 100 Mahagonibäume. Wenn Sie nach 12 Jahren 1.440 Euro angespart haben bekommen Sie 4.320 Euro ausgezahlt. Einfacher geht es nicht, schneller aber auch nicht, denn ein Mahagonibaum braucht 12 Jahre, um einen Stammdurchmesser von 32 bis 36 Zentimeter zu erreichen.

Bäume pflanzen mit Mama Earth

Wir sind da wo es wehtut. Auf den Philippinen ist der Raubbau an unserer Natur allgegenwärtig. Aus Unwissenheit, Habgier oder Ignoranz werden jeden Tag große Landstriche zerstört. Dabei wird nicht nur der Lebensraum der Tier- und Pflanzenwelt zerstört, sondern letztendlich auch der ansässigen Menschen. Denn der Boden ist durch Mono-Kulturen unfruchtbar oder kann Wassermassen nicht mehr richtig aufnehmen.

365 Mangroven für 90 Euro im Jahr

Um unsere Mangrovenpflanzungen zu verstärken bieten wir ein Mangroven-Abonnement an. Für 90 Euro im Jahr Planzen wir jeden Tag eine Mangrove – 365 mal.

Mangroven sind bekanntlich die „Regenwälder der Meere“. Sie schützen Küsten und Riffe, schaffen Brutplätze für Fische und Vögel; aber binden auch C02 wie kaum eine andere Pflanze. Deshalb forsten wir massiv auf, zurzeit in Mati, Mindanao, Philippinen, wo 600.000 Mangroven bis Ende 2020 wachsen werden.

MyTree – Ihr Baum mit Koordinaten

Helfen Sie beim Aufforsten des Waldes. Unsere myTree Bäume wachsen und bleiben für immer unberührt. Sie bekommen Ihren persönlichen Baum mit Koordinaten auf einem Landgebiet der Mama Earth Foundation. Wir kaufen das fast wertlose, abgeordnete Land und setzen dort mit unseren Landwirten einen neuen Wald. Das dauert – aber wir haben die Geduld und die Gewissheit aus alten Projekten, dass die Natur uns dankt.

Unsere monatlichen Arbeitsberichte

Wir verstecken uns nicht hinter schönen Bildern oder Werbetexten. Wir sind jeden Tag für Sie draußen, pflanzen Bäume, sprechen mit den Institutionen und entwickeln unsere Projekte weiter. Alles mit dem Ziel: Mehr Bäume auf unserem Planeten. In unseren monatlichen Newslettern bekommen Sie alle Informationen gebündelt. Sie können Sich auch gerne direkt hier eintragen.

April 2020

Auch auf den Philippinen werden Firmen durch Auflagen an der Aufnahme des regulären Geschäftsbetriebs gehindert. Zum Reisen in andere Regierungsbezirke ist nun zusätzlich ein Gesundheitspass nötig, der ausweist, dass die oder der Reisende beim Antritt der Reise nicht mit Corona infiziert ist.
18. Mai 2020/von Flodemi

Januar 2020

Zwar ist der internationale Mangroventag von der UNSECO auf den 26. Juli eines jeden Jahres festgelegt, aber für uns ist jeder Tag ein Mangroventag, denn wir sind das ganze Jahr im „Mangrovenfieber“. Warum?
28. April 2020/von Flodemi

März 2020

Durch die Einschränkungen während der Corona-Krise ist das Reisen unmöglich. Obwohl unsere Mahagoni-Pflanzungen weniger als drei Stunden außerhalb von Davao liegen sind sie zurzeit so fern wie der Mond.
28. April 2020/von Flodemi

Februar 2020 – Mama´s Cacao

Statt Computerviren zu eliminieren, haben wir weltweit inzwischen Probleme den echten Viren ihre Wirte zu entziehen. Wir müssen auf uns aufpassen. Ich wünsche Ihnen ein gutes Durchkommen.
28. April 2020/von Flodemi

Februar 2020

Der Corona-Virus zeigt die Empfindlichkeit unseres ausgereizten Wirtschaftssystems. Schon ein leichter Rückgang des Ölverbrauchs treibt selbst „reiche“ Ölförderländer in die Armut, weil sie das Geld schneller ausgeben als die Pumpen den Stoff fördern können.
19. Februar 2020/von Flodemi

Dezember 2019

Weihnachten ist auf den Philippinen ein Höllenspektakel. Teils ein Konsumrausch, aber für die meisten Familien ein Zusammentreffen mit Verwandten, Bekannten und Freunden. Eine unglaubliche Besucherwelle schiebt sich durch das Land...
30. Dezember 2019/von Flodemi

UNSERE PROJEKTE GEHEN VORAN

Unsere sozialen Projekte beruhen nicht nur auf der Aufforstung, sie werden begleitet durch fundamentale Informationen. Von der Bereitstellung von Schulmaterial über Veranstaltungen hinsichtlich des richtigen Umgangs mit der Natur, bis hin zum Aufbau von Gewächshäusern unterstützen wir die Bevölkerung direkt vor Ort. Durch Vernetzung mit anderen Organisationen (Maharlika Charity Foundation) können wir zum Beispiel unseren Partnern kleine medizinische Operationen kostenlos ermöglichen.

Social myTree - Der ganz persönliche Baum mit Foto
0%

Ziel ist es 5.000.000 endemische Bäume zu pflanzen und damit der Natur zu helfen wieder Waldflächen zu entwickeln. Um dieses Ziel zu erreichen sammeln wir keine Spenden, sondern bieten Ihnen den Erwerb eines eindeutig identifizierten Baums an. Durch die Koordinaten auf Ihrem Baumfotos können Sie den exakten Pflanzpunkt in Google Earth sehen. Wahlweise als Download, als Geschenkkarte oder im günstigen 10er Pack.

Mangroven Projekt
0%

Der Golf von Davao ist zwölfmal größer als der Bodensee. Er versorgte über drei Millionen Menschen mit Speisefisch, was aus verschiedenen Gründen nicht mehr möglich ist. So wurden noch vor über einem Jahrzehnt die Mangroven gedankenlos abgeholzt. Aber ohne Mangroven bricht nicht nur ein lokales Biotop zusammen, auch die Laichgebiete für Fische dünnen sich aus. Unterstützen auch Sie die Aufforstung mit dem Kauf von Mangroven.

Projekt "Gemüsehaus"

Gemüse ist in einigen Provinzen auf Mindanao teuer, und zwar aus unterschiedlichen Gründen: Mitunter ist der Boden für den Anbau ungeeignet, oder der Anbau erfolgt sehr unprofessionell, zeitweise regnet es in Strömen und einige Tage danach brennt die Sonne gnadenlos. Das tropische Klima lässt zwar Bäume gut wachsen, ist aber für die zarten Gemüsewurzeln eine Strapaze. Sehr gut wächst Gemüse in den Bergregionen, aber dann verteuert der Transport die Ware. Unsere Antwort: das Mama Earth „Veggie Houses“

Was steht hinter Mama Earth?

Seit vielen Jahren setzen wir uns für die Einrichtung von Schutzzonen und die Aufforstung ein. Unter anderem pflanzen wir Mangroven im Golf von Davao / Philippinen um dort den Fischreichtum zu fördern. Bisher konnten wir bereits 1.600.000 Mangroven setzen (2019).

Um den katastrophalen illegalen Einschlag in Naturwäldern zu stoppen, pflanzen wir auch  Mahagoni und Teak. Innerhalb von vier Jahren haben wir so über 128.000 Mahagoni- und Teakbäume gepflanzt. Durch den günstigen Einstiegspreis erwirtschaften wir gute Renditen. Das Besondere dabei ist, dass die Farmer rund 50% erhalten.

GEMEINNÜTZIGE FOUNDATION

Als gemeinnützige und anerkannte Foundation stehen wir laut Gesetzgeber für Transparenz und Offenheit.

FÜR DIE MENSCHEN

Sie geben mit dem Kauf unserer Produkte neue Hoffnung in armen Gebieten. Vielen Dank dafür!

BEI DEN MENSCHEN

Wir sind da wo die Bäume fehlen und nicht in irgendeinem Büro. Unser Präsident Ulrich Kronberg fährst selbst jede Woche auf die Plantagen und packt mit an.

SICHERE INVESTITION

Unsere grünen Aktionen werden notariell beglaubigt und rechtssicher durchgeführt.

STARKE PARTNER

Wir unterstützen und werden unterstützt durch die philippinische Umweltschutzbehörde DENR

WOFÜR STEHT MAMA EARTH

Wandel durch Handel

Der Verbraucher bestimmt mit der Wahl der unterstützen Projekte konkret wie die Welt aussieht. Sie können dabei zwischen verschiedenen sozialen Projekten in den Bereichen Teak, Mahagoni und Kakao wählen.

Konkrete Projekte statt Spenden

Wir verkaufen seit Jahren konkrete Produkte. Wenn Sie einen Baum oder eine Tasche kaufen, bekommen Sie einen exakten Gegenwert.

Transparenz

Beim Umweltschutz ist Transparenz das oberste Gebot. Wir möchten Sie daher auf unserer Internetseite und natürlich auch im direkten Gespräch von unserer Arbeit überzeugen und Sie für unser Streben begeistern. Wenn Ihnen das nicht genügt, können Sie uns gerne besuchen kommen und Sich unsere Projekte ansehen.

Soziale Projekte

Unsere sozialen Projekte beruhen nicht nur auf der Aufforstung, sie werden begleitet durch fundamentale Informationen. Von der Bereitstellung von Schulmaterial über Veranstaltungen hinsichtlich des richtigen Umgangs mit der Natur, bis hin zum Aufbau von Gewächshäusern unterstützen wir die Bevölkerung direkt vor Ort.

© Copyright - Mama Earth Foundation, Inc. from Videmi with ♡