Arbeitsbericht August 2018

Natürlich gewachsene Wälder reduzieren sich weiter. Darauf zu hoffen, dass sie langfristig durch Unterschriftensammlungen und Facebook-Klicks zu retten sind ist zweifelhaft. Minengesellschaften, Agrarkonzerne und Holzhändler lassen sie nicht aus ihrem Visier. Die Ersten wollen das was unter den Wäldern schlummert, den Nächsten verbauen Bäume die Ausweitung ihrer Monokulturen und die Letztgenannten sehen in Bäumen lediglich Rohstoff-Kubikmeter.

Arbeitsbericht: Mai 2018

Zu meinen Zweifeln, dass Samen, die einfach aus Drohnen abgeschossen werden, auch anwachsen, hat es einige Nachfragen gegeben. Um Missverständnissen vorzubeugen: Wir finden jede Aktion mehr Bäume zu pflanzen gut, möchten nur nicht, dass eine…
Januar 2017 Arbeitsbericht

Januar 2018 - Arbeitsbericht

Unsere Mama Earth-Familie. Inzwischen arbeiten 23 Menschen in der Foundation. Wir wachsen weiter, denn unser Programm ist unschlagbar einfach. Januar 2018 Allgemeines Bäume werden auch unsere Themen für das Jahr 2018 bestimmen; und natürlich…

Dezember 2017 - Arbeitsbericht

Unsere Mama Earth-Mahagoni-Allee. Was optisch ganz ordentlich aussieht, ist ein Fehler. Die Bäume stehen zu dicht zusammen. Hier kein großes Problem, da sich ihre Wurzeln zum Weg ausbilden können und die nächste Reihe mit mehr Abstand wächst. Allgemeines Nur…

November 2017 - Arbeitbericht

November 2017 Allgemeines Wir haben unser Angebot nochmals etwas überarbeitet und daraus eine Preisliste „geschmiedet“, um einen Einstieg so einfach wie möglich zu machen. Im Mittelpunkt steht der „Volksbaum“, der in abgewandelter…

Oktober 2017 - Vorbereitung für Weihnachten

,
Allgemeines Inzwischen sollte bekannt sein, dass wir Ihre Bäume gut pflegen und alles tun damit die Stämme im Durchmesser wachsen (siehe Foto am Ende mit Elvera). Dieser Arbeitsbericht wird deshalb etwas „abwandern“ und zwar aus folgenden…